Die Zahlen der Toten – Rezension

{Unbezahlte Werbung}Hallo Ihr lieben Bookies! 💞Heute möchte ich Euch kurz das Buch „Die Zahlen der Toten“ von Linda Castillo vorstellen 😃Hauptcharakter in diesem Thriller ist Kate Burkholder, Polizeichefin von Painters Mill, einem kleinen Örtchen in Ohio. In dieser kleinen Stadt lebt eine große Amisch Gemeinde, Kate war selbst mal ein Teil dieser Gemeinde. Als auf einem Feld eine verstümmelte Leiche entdeckt wird, wird Kate mit ihrer Vergangenheit und einem dunklen Geheimnis konfrontiert, welches ihr gesamtes Leben zerstören könnte.Meiner Meinung nach ist es ein gut gelungener Thriller. Auch hier gibt es wieder den typischen Ermittlertyp, mit einer geheimnisvollen Vergangenheit, dieses Mal in Form von Polizeichefin Kate. Ich fand sie allerdings sehr sympathisch und interessant, insbesondere durch ihre Verbindung zu den Amisch. Denn wie kommt eine Amisch dazu, Polizeichefin zu werden? Die ganze Geschichte rund um diese Gemeinschaft aufzubauen, finde ich gelungen und allein deswegen wollte ich das Buch lesen. Es ist spannend geschrieben und auch wenn man zwischendurch – wie in jedem Thriller – eine Ahnung hat, wie es enden könnte, war ich doch überrascht von diesem Ende. Nach dem Beenden des Buches habe ich rückblickend den ein oder anderen Hinweis erkannt, der mir während des Lesens nicht klar war. Da ich die Ermittlerin wirklich mochte, freue ich mich auf die weiteren Teile mit ihr.Ich fand das Buch super, es fehlte allerdings das gewisse Etwas, um mich komplett von den Socken zu hauen. Daher gibt es von mir 🌟🌟🌟🌟 von 5 😄

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s